Schoko-Pillen
Petra Scheuermann

Schoko-Pillen

Kriminalroman

TWENTYSIX

Taschenbuch
September 2019
sofort lieferbar
ISBN 9783740728618
12,– € [D], 12,40 € [A]
     
Tanja Eppstein ist Inhaberin der Chocolaterie Schoko-Traum in der Heidelberger Altstadt. In Schoko-Pillen wird sie in ihren zweiten Kriminalfall verwickelt. Plötzlich steht sie selbst im Fadenkreuz der polizeilichen Ermittlungen. Und dieses Problem lässt sich nicht mit einer heißen Anti-Kummer-Schokolade lösen.
Zwei ehemalige Drogenabhängige sterben an einer Überdosis Heroin. Max, Tanjas Hilfe im Schoko-Traum, mutmaßt, dass da jemand nachgeholfen haben könnte. Mussten die beiden jungen Männer sterben, weil sie zu viel über die Geschäfte eines Crystal-Meth-Dealers wussten? Nach einem Drogenfund im Schoko-Traum werden Tanja und Max verhaftet. Jetzt sehen sie sich gezwungen, auf eigene Faust zu ermitteln. Unvermutet bekommt der Fall eine ganz neue Dimension.
Als Tanja sich beim Besuch auf dem größten Weinfest der Welt, dem Dürkheimer Wurstmarkt, in den Profiler Cem verliebt, fährt ihr Gefühlsleben mehr als einmal Achterbahn.
Dieser mit leichter Feder geschriebene Schoko-Krimi steigert sein Tempo rasant und wartet auf mit zahlreichen überraschenden Wendungen.
Mit leckeren Schokoladen-Rezepten zum Ausprobieren.
Ort der Handlung: Heidelberg und die Pfalz
Petra Scheuermann

Petra Scheuermann

Petra Scheuermann wurde in Frankenthal/Pfalz geboren, sie lebt seit vielen Jahren in der Metropolregion Rhein-Neckar.

Im Mai 2019 ist mit „Schoko-Killer“ der vierte Krimi in der Buchreihe um Tanja Eppstein im Leinpfad Verlag erschienen. Hiermit wurde die Reihe um Tanjas „Schoko-Traum“ in der Heidelberger Altstadt fortgesetzt.

Im August und September 2019 wurden die ersten drei Krimis der Reihe „Schoko-Leiche“, „Schoko-Pillen“ und „Schoko-Engel“ im Verlag TWENTYSIX neu aufgelegt.

Tanja Eppstein ist Inhaberin der Chocolaterie „Schoko-Traum“ in der Heidelberger Altstadt. Bei köstlichen Pralinen und heißer Schokolade löst sie die kleinen, manchmal auch die großen Probleme ihrer Kunden und Freundinnen und ab und zu auch mal einen Kriminalfall.

Zudem wurden zahlreiche ihrer Kurzkrimis und Kurzgeschichten seit 2010 in Anthologien veröffentlicht, einige hiervon bei Literaturwettbewerben nominiert und ausgezeichnet.

Sie ist neben dem SYNDIKAT Mitglied im Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller, bei den "Mörderischen Schwestern" und im Literarischen Zentrum Rhein-Neckar e.V. "Die Räuber `77".