La lista nera
Harald Gilbers

La lista nera

L’ex commissario Oppenheimer e la resa dei conti

Emons Verlag

Taschenbuch, italienisch
1. Auflage, August 2019
sofort lieferbar
ISBN 9783740807177
16,– € [D], 16,50 € [A] , SFr. 22,60 [CH]
     
La guerra è finita e Berlino, nella morsa del gelo e della fame, cerca di voltare pagina. Ma l’ombra del passato incombe su un presente ancora incerto. Un angelo vendicatore sta lasciando dietro di sé una scia di cadaveri. Una lunga lista di nomi è incisa sulla loro pelle. Toccherà a Oppenheimer risalire all’origine degli omicidi, a quel terribile segreto da cui tutto ha avuto inizio, dove il confine tra vittima e carnefice si fa sempre più labile.
Harald Gilbers

Harald Gilbers

Harald Gilbers wurde 1969 in Moers am Niederrhein geboren. Nach dem Abitur studierte er Anglistik und Geschichte in Augsburg und München. Anschließend arbeitete er zunächst als Feuilleton-Redakteur beim Fernsehen, bevor er als freier Theaterregisseur tätig wurde. Inszenierungen von ihm liefen unter anderem in München, Leipzig, Heidelberg und Innsbruck. Neben seiner schriftstellerischen Arbeit beschäftigt er sich kontinuierlich mit den Medien Video und Film.