Frau Morgenstern und das Böse

Frau Morgenstern und das Böse

grafit Verlag

Taschenbuch
September 2019
sofort lieferbar
ISBN 9783894256289
12,– € [D], 12,40 € [A]
     
Scharfzüngig, mitreißend und herzerfrischend bösartig.

Das Recht ist nicht immer gerecht – davon ist die pensionierte Lehrerin Violetta Morgenstern überzeugt. Deshalb übt sie sich regelmäßig in Selbstjustiz und bringt auf kreative Weise Übeltäter um. Als sie erwischt wird, scheint eine Zukunft hinter Gittern gewiss. Doch dann tritt das geheime Schweizer Killer-Ministerium »Tell« mit ihr in Kontakt. Das Angebot: Morgenstern wird die Haftstrafe erlassen, wenn sie im Gegenzug Auftragsmorde ausführt. Die Rentnerin sagt begeistert zu. Als Ausbilder wird ihr der abgebrühte Ex-Söldner Miguel Schlunegger zur Seite gestellt und Morgenstern kann endlich regelmäßig ihre virtuosen Giftpflanzenkenntnisse einsetzen. Als sie einer riesigen Verschwörung auf die Spur kommt, muss sie alle Register ihres mörderischen Könnens ziehen.
Marcel Huwyler

Marcel Huwyler

Marcel Huwyler wurde 1968 in Merenschwand/Schweiz geboren.

Als Journalist und Autor schreibt er für Magazine Geschichten über seine Heimat und Reportagen aus aller Welt.
Ihn fasziniert Alltägliches, hinter dem sich Sagenhaftes verbirgt.
Am liebsten entdeckt und beschreibt er ganz normale, ungewöhnliche Menschen.

Er wurde für zahlreiche Journalistenpreise nominiert, insbesondere für die Auszeichnung »Schweizer Journalist des Jahres« und mehrfach für »Reporter des Jahres«.

Marcel Huwyler lebt an einem Bergsee in der Zentralschweiz.

Mehr Infos: marcelhuwyler.com

 

Frau Morgenstern und das Böse (Herbst 2019, Grafit-Verlag, Köln) ist sein Kriminalroman-Debüt.