Hrsg. Klink/Opitz/v. Westphalen, Der Rabe

Hrsg. Klink/Opitz/v. Westphalen, Der Rabe

Magazin für kulinarische Literatur - Nummer 18

Haffmans

September 1987
vergriffen
ISBN 9783251100187
     

Mit beiträgen von Clodwig Poth, Volker Kriegel, Gerhard Polt, Arno Schmidt, Franz-Maria Sonner u. a.

Max Bronski
© Peter Frese

Max Bronski

Max Bronski (Franz-Maria Sonner) wuchs in München auf. Er studierte Soziologie (Dipl.Soz.) und Neuere Deutsche Literatur (Dr. phil.) an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Sonner ist Produzent und Herausgeber von elektronischen Medien und Hörbüchern, er schreibt Hörspiele und Romane. Seit 2006 ist er unter dem Pseudonym Max Bronski Autor von Kriminalromanen. Seine Reihe um den Münchner Antiquitätenhändler Gossec (zuletzt erschien 2018 "Schneekönig") ist inzwischen Kult. Große Beachtung fand auch sein Roman "Der Tod bin ich" (2013). Für "Oskar" erhielt er 2019 den Glauser-Preis für den besten Kriminalroman des Jahres. Im September 2021 erschien "Halder".