Der Chirurg und die Spielfrau
Sabine Weiß

Der Chirurg und die Spielfrau

Historischer Roman

Bastei Lübbe

Taschenbuch
ersch. 1. Aufl. 2020, März 2020
sofort lieferbar
ISBN 9783404179374
11,– € [D], 11,40 € [A] , SFr. 15,50 [CH]
     
1217. Auf dem Kreuzzug ins Heilige Land erblindet der junge Bremer Adelige Thonis und wird zum Sterben in Genua zurückgelassen. Doch Thonis hat Glück: Der betörende Gesang einer Frau hält ihn im Leben, ein Chirurg rettet sein Augenlicht. Fasziniert lässt sich Thonis selbst zum Chirurgen ausbilden und spürt die Spielfrau auf, die ihn einst rettete: Elena, eine Sklavin. Beide wollen sie den Menschen helfen - und geraten in einer Zeit der Kreuzzüge und Ketzerverfolgung in tödliche Gefahr ...
Sabine Weiß

Sabine Weiß

Sabine Weiß, geboren 1968 in Hamburg, studierte Germanistik und Geschichte und arbeitete als Journalistin, bevor sie 2007 ihren ersten Roman "Die Wachsmalerin - Das Leben der Madame Tussaud" veröffentlichte. Es folgten weitere historische Romane, die im Ullstein-Verlag und im Lübbe-Verlag erschienen, zuletzt "Die Arznei der Könige". Mit "Schwarze Brandung" kam 2017 ebenfalls bei Lübbe ihr erster Krimi heraus. 2018 erschien mit "Brennende Gischt" der zweite Fall der Sylter Kommissarin Liv Lammers. Daneben lieferte Sabine Weiß die Texte zu dem Reisebildband "Mit der Tram nach Lissabon". Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in der Nordheide bei Hamburg.