Stille Nacht, tödliche Nacht
Christine Bonvin

Stille Nacht, tödliche Nacht

Dezember 2018
sofort lieferbar
ISBN 9783956669118
     

Der literarische Adventskalender beinhaltet 24 Geschichten, die auf Weihnachten einstimmen. Nicht immer ist das Warten auf das Christkind mit lieblichen Gesang und frohem Miteinander verbunden. Bei einigen Familienfeiern erhitzt sich nicht nur der Kerzenwachs, sondern auch das Gemüt. Nicht alles, was nach Mandeln schmeckt, ist auch genießbar. Die Autoren haben ihre eigene Vorstellung von der Heiligen Nacht und finden sogar eine Lösung, die Leichen festlich zu entsorgen. Rund ums Thema Weihnachten lassen sie es zwischenmenschlich knallen. Nach dem Motto „Weniger ist mehr“ minimiert sich die Anzahl der Figuren und das Fest rückt mit jedem Kapitel näher.

Christine Bonvin

Christine Bonvin

Christine Bonvin ist im Kanton Aargau in der Schweiz aufgewachsen und über Schottland, das Zürcher Oberland im Wallis gestrandet. Die Lust am Schreiben erwachte erst in reiferen Jahren. Vorher setzte sie ihre Energien ein, um ihren Sohn grosszuziehen und ein Ingenieurbüro aufzubauen. Idee und Geschichten schlummerten in einer Schublade, bis es Zeit war sie herauszuholen. Daraus sind zwei Genusskrimis entstanden und allerhand Kurzgeschichten. Wenn sie nicht in die Tasten haut, empfängt sie Gäste in ihrem B&B oder arbeitet im Naturgarten. Sie kocht gerne und trinkt mit Genuss ein Glas Wein.

Vorstand  im SYNDIKAT e.V. , Verein deutsche Kriminalliteratur

Mitglied in der Vereinigung Walliser Autorinnen und Autoren deutscher Sprache WAdS.