Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*
Tomas Cramer

Novemberblut

480 Seiten
März 2020
sofort lieferbar
ISBN 9783827195579

Es sind neue Indizien aufgetaucht, die in einer norddeutschen Kleinstadt zur Aufklärung eines Disco-Mordes in den 80er Jahren führen könnten. Der Ermittler Frank Gerdes stellt sich dieser Herausforderung, als ihm ein Foto zugespielt wird, das ihn mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert.

Ein Geflecht aus Missbrauch, Eifersucht, Erpressung, aber auch das kleinstädtische Milieu, lassen seine Bemühungen fast scheitern, als sich Gerdes persönlichen Übergriffen ausgesetzt sieht ...

Novemberblut ist ein aufwühlender Kriminalroman um Verfehlungen, verdrängte Schuld und späte Vergeltung - ein Klassentreffen in der Provinz, zu dem man nicht eingeladen wurde und erst recht nie vorhatte zu erscheinen.

Tomas Cramer

Tomas Cramer

Tomas Cramer (*1967 in Cloppenburg), Ausbildung zum Bankkaufmann, Theologiestudium, Seminare zur Trauerbegleitung und diverse Literatur-Workshops.

Aufnahme in die Autorendatenbank Niedersachsens (Literaturhaus) und Mitgliedschaft im 'Syndikat' – der Autorenvereinigung für deutschsprachige Kriminalliteratur.

Veröffentlichung mehrerer Jugend- und Sachbücher, Romane und Bildbände, zudem liegen Publikationen zu theologischen Themen in Buchform und als Artikel vor. Der Roman 'Trauerwelten' (Isensee) ist Fachbuch des Palliativnetzes, das Buch 'Das verwunschene Museum' (Isensee) ist Schullektüre. Freier Autor für die CW Niemeyer-Buchverlage GmbH, Isensee Verlag, amazon-Kindle (KDP) und Holtzbrinck Publishing Group. Musikproduktionen für YouTube: northsea:groove | northsea:loops&sounds [EDM].

Tomas Cramer ist kirchlich-ökumenisch engagiert, verheiratet, hat drei erwachsene Kinder und lebt seit 1991 in der Mittelweser-Region (Landkreis Nienburg/Weser).

SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com