Die Träumer
Michael Schreckenberg

Die Träumer

Kriminalroman aus dem Bergischen Land und dem Rheinland

Gardez! Verlag, JUHRVerlag

Oktober 2011
sofort lieferbar
ISBN 9783897962309
9,90 € [D], 10,20 € [A]
Sonderpreis 0,– €
     
Eigentlich soll Bastian, Redakteur in einer Kölner PR-Agentur, nur einen Nachruf auf den verstorbenen Personalchef eines Großkunden verfassen. Aber bei seinen Recherchen stößt er auf mysteriöse Vorgänge: Offenbar forscht in dem Unternehmen seit Jahren jemand an der Manipulation von Träumen. Als Bastian auf eine Reihe seltsamer Todesfälle aufmerksam wird, hat ihn der Fall längst gefangen. Und er merkt gar nicht, in welche Gefahr er selbst sich bereits begeben hat.
Michael Schreckenbergs Kriminalroman erzählt in mitreißender Sprache von der Macht der Manipulation. Die atemberaubende Spurensuche beginnt in Köln und führt über Leverkusen bis nach Wuppertal ins Bergische Land.
Michael Schreckenberg

Michael Schreckenberg

geboren 1971 in Langenfeld, wohnt in Leverkusen und hat in Wuppertal studiert, zwischendurch mal ein Jahr in Hamburg verbracht. Nach dem Studium der Geschichte, Philosophie und Politikwisschenschaften PR-Berater und Redakteur in Agenturen, heute freier PR- und Textmensch und natürlich...

...Schriftsteller: 2010 erschien "Der Finder", ein Endzeitroman, 2011 der Krimi "Die Träumer", dem noch weitere folgen werden. Außerdem 2011 erschienen: Das E-Book "Der Ruf" (Horror). Im Oktober 2012 kam der Mystery-Thriller "Der wandernde Krieg: Sergej" heraus, im folgenden Jahr war das Buch auf der Shortlist für den "Seraph" als bester phantastischer Roman des Jahres 2012. 2015 erschien der Endzeitroman "Nomaden", der im selben Geschichtenuniversum spielt wie der Finder. Daneben veröffentlichte Michael Schreckenberg zahlreiche Kurzgeschichten (Krimi, Fantasy, Horror) in verschiedenen Anthologien. Neben der Prosa Songtexter für die (leider, leider) nicht mehr existente Kölner Psychobilly Band "Boozehounds".