Erdanziehung
Kirsten Wulf

Erdanziehung

Gedichte

S. Fischer Verlag

Broschur
Mai 2019
sofort lieferbar
ISBN 9783103974294
22,– € [D], 22,70 € [A]
     
Wulf Kirstens Gedichte entziehen sich jeder Strömung, sie strömen selbst wie die Elbe durch das Gebirge und bahnen sich ihren Weg in das Empfinden der Leser, erzählen von der Sehnsucht, evozieren längst vergangene Kindheitstage, sind erdverbunden und haben zugleich Worte für die Leere, für die Stille, für die Gegenden, wo nur noch die Erinnerung haust und die Natur übernimmt.

'Erdanziehung' versammelt seine Gedichte aus den Jahren 2011 bis 2018.
Kirsten Wulf

Kirsten Wulf

1963 in Hamburg geboren und aufgewachsen, Journalistin geworden und in die Welt gezogen: Portugal, Südamerika, zwei Jahre Israel, von einem freundlichen Wink des Lebens schließlich nach Italien geschubst und gestrandet: sieben inspirierende Jahre in Lecce/Apulien, dann Umzug nach Ligurien. Dort den Auftakt zu einer Krimiserie geschrieben: „Aller Anfang ist Apulien” (2013) und gleich nachgelegt mit „Tanz der Tarantel” (2014)  und "Vino mortale" (2015), alle erschienen bei Kiepenheuer&Witsch. Derzeit legt ihr Commissario Cozzoli in Apulien eine Pause ein, Kirsten Wulf schreibt an einem Roman (ohne Leiche). Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen in Genua.