Mord im Eifelaprk
Ulrike Puderbach

Mord im Eifelaprk

Leinpfad Verlag, Ingelheim

Hannover-Krimi [5]

224 Seiten
1. Auflage, Juli 2018
sofort lieferbar
ISBN 9783945782415
10,– € [D]
     

Kommissar Robert Kunz aus Hannover macht mit seiner Familie Urlaub bei einem ehemaligen Schulkameraden, dem jetzt ein Vergnügungspark in der Eifel gehört. Alle sind begeistert von der idyllischen Landschaft, und die jüngeren Familienmitglieder besonders von den Flugshows des Falkners Kai Wiesner.
Aber schon an ihrem zweiten Urlaubstag müssen sie zusehen, wie der TÜV-Prüfer bei der Abnahme eines neuen Fahrgeschäftes, eines Breakdancers, tödlich verunglückt. Wenig später verschwindet eine Parkmitarbeiterin spurlos. Robert Kunz beschließt, seinem Freund Georg Walther zu helfen und die Kollegen der Mordkommission Bitburg zu unterstützen.
In Hannover jedoch vermisst Roberts Kollegin Marina Thomas ihn nicht wenig: Auch dort gibt es einen geheimnisvollen Unglücksfall in einer Autowerkstatt. Könnte es tatsächlich sein, dass alle drei Fälle zusammenhängen?Und so wird aus dem geplanten Kurzurlaub mit der Familie eine Jagd auf einen unberechenbaren Mörder, der völlig außer Kontrolle geraten zu sein scheint.

Ulrike Puderbach

Ulrike Puderbach

Ulrike Puderbach, geb. 1972 in Wuppertal, studierte nach dem Abitur und einer technischen Ausbildung Anglistik (Cambridge) und Sprachpädagogik (Mainz). Ihre Leidenschaft war von jeher das Schreiben und "Eiskalte Erinnerung" war ihr erster Kriminalroman. „Mord im Eifelpark“ ist der inzwischen fünfte Band in der Reihe um die beiden Kommissare aus Hannover. Dazu kommt mit "Der Vollstrecker - Die Heyerberg-Morde" der erste Band einer Reihe Koblenz-Krimis, die auf wahren Begebenheiten beruhen.
Heute lebt sie mit ihrem erwachsenen Sohn in einem kleinen Ort im Westerwald, arbeitet hauptberuflich als Technische Redakteurin und fährt in ihrer Freizeit sie ehrenamtlich im Rettungsdienst.