Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*
Gisa Klönne

Nichts als Erlösung

Kriminalroman

Erstmals erschienen bei Ullstein 2011
1/2016, September 2016
sofort lieferbar
ISBN 9783492309554

Die Jagd nach dem Täter führt Hauptkommissarin Judith Krieger von Köln über Südhessen bis nach Griechenland. Und zu einem lange verschwiegenen Kapitel deutscher Geschichte: dem Schicksal der Heimkinder in der Nachkriegszeit. Doch der Mörder verfolgt seinen eigenen Plan. Einen Plan, in dem Judith die Hauptrolle spielt ...

Gisa Klönne
© Michael Haus

Gisa Klönne

Gisa Klönne, 1964 geboren, studierte u.a. Anglistik, arbeitete als Redakteurin, freie Journalistin und Dozentin fürs Schreiben. Ihre von Lesern und Presse  gefeierte Erfolgsserie um Kommissarin Judith Krieger wurde in mehrere Sprachen übersetzt, unter anderem ins Spanische und Dänische.Gisa Klönne schreibt auch Shortstories und ist Herausgeberin zweier Anthologien. Außerdem singt sie als eine der Frontfrauen in der weltweit einzigen Rockband, die nur aus Krimiautoren besteht. Für ihr Werk wurde Gisa Klönne mehrfach ausgezeichnet. Unter anderem erhielt sie 2009 für NACHT OHNE SCHATTEN den Friedrich-Glauser-Preis in der Sparte bester Kriminalroman, die Bonner Polizei ernannte sie zur Ehrenkommissarin. Neben Krimis schrieb Klönne auch den Spiegel-Bestseller DAS LIED DER STARE NACH DEM FROST sowie einen weiteren Familienroman. Im Herbst 2016 erschien nach mehrjähriger Krimipause der 6. Judith-Krieger-Fall DIE TOTEN, DIE DICH SUCHEN.
www.gisa-kloenne.de

SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com