Wilsberg und die Wiedertäufer
Jürgen Kehrer

Wilsberg und die Wiedertäufer

Kriminalroman

grafit Verlag

Taschenbuch
sofort lieferbar
ISBN 9783894250478
8,99 € [D], 9,30 € [A] , SFr. 11,90 [CH]
     
Georg Wilsberg, Ex-Anwalt, Ex-Briefmarkenhändler und Ex- Privatdetektiv, bewegt sich finanziell im freien Fall Richtung Armut. Da kann er nicht Nein sagen, als er eines Abends in seiner Stammkneipe einen Anruf eines leibhaftigen Monsignore erhält, der ihn engagieren will, um einer antiklerikalen Erpresserbande namens "Kommando Jan van Leiden" 500.000 Mark zu überbringen. Jan van Leiden war der König der Wiedertäufer, die im 16. Jahrhundert in Münster die Macht übernahmen. Und ähnlich wie ihre Vorbilder verüben die neuen Wiedertäufer Anschläge auf Einrichtungen der katholischen Kirche.
"Ein Krimi für Agnostiker, Atheisten und solche, die es werden wollen." (Journal Frankfurt)
Jürgen Kehrer
© Sarah Koska

Jürgen Kehrer

geboren 1956 in Essen, lebt in Berlin. Mit neunzehn Kriminalromanen und etlichen Drehbüchern ist er der geistige Vater des Buch- und Fernsehdetektivs Georg Wilsberg. Neben Kriminalromanen veröffentlicht Jürgen Kehrer auch historische Romane sowie Sachbücher. Seine Gesamtauflage beträgt über 800.000 Exemplare. Zuletzt erschien von ihm "Wilsberg - Ein bisschen Mord muss sein".