Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*
Andreas Izquierdo

Schlaflos in Dörresheim

Kriminalroman

Taschenbuch
sofort lieferbar
ISBN 9783894252434
Hat ein Geilheitsvirus das beschauliche Dörresheim befallen? Der reinrassige Zuchthahn Bully, der Ochse Lothar und der Ziegenbock Hermann – die drei Tiere erschrecken ihre Umwelt mit monströsen Sexattacken. Allerdings scheinen Lokalreporter Jupp Schmitz und seine Freundin Jana gegen das Virus immun zu sein: Jana outet sich als Anhängerin der True-Love-Can-Wait-Bewegung. Da betritt Martin, ein neuer Dorfbewohner, die Bildfläche. Hat er mit dem Tod der Tiere zu tun? Verfügt er über magische Kräfte, um die sexuelle Potenz zu steigern? In Martins Feldscheune herrscht reges Kommen und Gehen. Doch eines Nachts ist der ›Föttjesföhler‹ verschwunden und auf dem Badezimmerspiegel bleibt von Martin nur eine rätselhafte blutige Inschrift zurück. Ein Fall für die Polizei und den neugierigen Jupp Schmitz.
Die Lösung des Falles fördert ein lange unterdrücktes dörfliches Geheimnis zutage, das auch Jupps Beziehung zu Jana berührt.

Andreas Izquierdo

ANDREAS IZQUIERDO, geboren 1968, Sohn einer spanischen Krankenschwester und eines deutschen Ingenieurs, ist Schriftsteller und Drehbuchautor.

Neben dirversen Kriminalromanen veröffentlichte er u. a. den Roman „König von Albanien“ (2007), der mit dem Sir- Walter-Scott-Preis für den besten historischen Roman des Jahres ausgezeichnet wurde, sowie den Roman „Apocalypsia“ (2010), der den Lovelybooks-Leserpreis in Silber für das beste Buch 2010 erhielt und zum Buch des Jahres bei Vorablesen.de gewählt wurde. 

„Das Glücksbüro“ und „Der Club der Traumtänzer“ erschienen im Kölner DuMont-Verlag. Der neue Roman "Romeo & Romy" erscheint im April 2016 bei Suhrkamp/Insel.

Daneben diverse Sitcom- und Serienbücher für RTL, ZDF, SAT 1 und WDR.

SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com