Berndorfs Eifel Krimiland
Jacques Berndorf

Berndorfs Eifel Krimiland

Mit einer Einleitung von Hubert vom Venn

Rhein-Mosel-Vlg

Oktober 2013
sofort lieferbar
ISBN 9783898010658
14,90 € [D], 15,40 € [A]
     
'Jacques Berndorf kennen ist ein Glücksfall.'
So beginnt Hubert vom Venn, der beliebte Eifeler Kabarettist, Theaterdirektor und Autor seine Hommage an Jacques Berndorf. Die erste Kunde, die er damals vor zig Jahren vom Krimi-Schreiber Berndorf erhielt, wurde begleitet mit dem zweifelnden Nachsatz: 'Ist aber nicht von hier – ein Fremder.'
Tja, was in der Eifel durchaus von Nachteil sein kann, drehte sich bei Jacques Berndorf ins Gegenteil um: Der Wahleifeler Berndorf wurde in den folgenden Jahren einer von ihnen. Mehr noch, er sorgte, so ganz nebenbei, für ein Gesicht, auf das der Ureinwohner der Region richtig stolz sein kann. Die Cartoons zeigen Berndorfs Umgang mit dem ganz normalen Eifelalltag. Den ironischen Kommentar verbiss sich Berndorf nicht, mehr oder weniger – aber immer mit Altersmilde.
Jacques Berndorf

Jacques Berndorf

Jacques Berndorf (Pseudonym des Journalisten Michael Preute) wurde 1936 in Duisburg geboren und wohnt in der Vulkaneifel. Als Journalist hat er früher sämtliche Krisenherde der Welt bereist, und als Autor spannender Kriminalromane hat er in der Eifel eine späte Heimat gefunden. Seine Romane um den Ermittler Siggi Baumeister haben mittlerweile eine millionenhohe Gesamtauflage erreicht, und regelmäßig erklimmen seine neuen Titel wie „Eifel-Wasser“ oder „Eifel-Liebe“ die Bestsellerlisten. Pfeifenraucher Berndorf kann ohne Katzen und Garten nicht gut leben und weigert sich, über Menschen und Dinge zu schreiben, die er nicht kennt oder nicht gesehen hat. „Jacques Berndorf ist der Eifel-Krimi-Guru“, urteilte 1996 die Hamburger ZEIT.