Eifel-Liebe
Jacques Berndorf

Eifel-Liebe

Kriminalroman

grafit Verlag

Taschenbuch
sofort lieferbar
ISBN 9783894252700
9,99 € [D], 10,30 € [A] , SFr. 13,30 [CH]
     
Der elfte Band der Eifel-Serie.

Oma Ohler ist verzweifelt: Die Ehe ihrer Enkelin Anna zerbricht. Die alte Dame wendet sich an den Journalisten Siggi Baumeister mit der Bitte, der Sache nachzugehen. Aber der winkt ab, schließlich ist er kein Privatdetektiv. Als in Annas Clique das große Sterben beginnt, erwacht jedoch Baumeisters Interesse – zumal ihn die Recherche der Morde von seinen eigenen Problemen ablenkt.

'Jacques Berndorf … ist ein Meister der prallen Milieu-Schilderung, und hier bleibt der elfte Eifel-Krimi seinen Vorgängern nichts schuldig. … Journalist Siggi Baumeister [staunt], als ihm eines Morgens Oma Ohler ins Haus schneit und gleich eine Reihe von Todesfällen nach sich zieht. … Baumeister hetzt, von seinem Erfinder Berndorf mit meisterlicher Feder geleitet, durch diesen hochspannenden Fall, während sein eigenes Privatleben mit Katzen, Freundin und Gartenteich ebenso aus den Fugen gerät wie die heile Welt der Oma Ohler.' (Westfalenpost) 'Siggi ist verletzlicher, verletzter, menschlicher geworden – und damit fesselnder als je zuvor.' (Saarbrücker Zeitung)
Jacques Berndorf

Jacques Berndorf

Jacques Berndorf (Pseudonym des Journalisten Michael Preute) wurde 1936 in Duisburg geboren und wohnt in der Vulkaneifel. Als Journalist hat er früher sämtliche Krisenherde der Welt bereist, und als Autor spannender Kriminalromane hat er in der Eifel eine späte Heimat gefunden. Seine Romane um den Ermittler Siggi Baumeister haben mittlerweile eine millionenhohe Gesamtauflage erreicht, und regelmäßig erklimmen seine neuen Titel wie „Eifel-Wasser“ oder „Eifel-Liebe“ die Bestsellerlisten. Pfeifenraucher Berndorf kann ohne Katzen und Garten nicht gut leben und weigert sich, über Menschen und Dinge zu schreiben, die er nicht kennt oder nicht gesehen hat. „Jacques Berndorf ist der Eifel-Krimi-Guru“, urteilte 1996 die Hamburger ZEIT.