Eifel-Filz
Jacques Berndorf

Eifel-Filz

Kriminalroman

grafit Verlag

Taschenbuch
sofort lieferbar
ISBN 9783894250485
9,99 € [D], 10,30 € [A] , SFr. 13,30 [CH]
     
Der dritte Band der Eifel-Serie.
Ein junges Pärchen wird auf Bahn sechzehn eines Golfplatzes tot aufgefunden. Waren sie Opfer eines Eifersuchtsdramas, wie die Mordkommission vermutet? - Siggi Baumeister stößt bei seinen Recherchen in der Eifler High Society auf einen Filz ungeheuren Ausmaßes.

Nominiert für den ›Friedrich-Glauser-Preis‹.

'Am Anfang steht genregemäß ein Mord; ein doppelter gar, mit viel krimineller Energie auf dem Golfplatz ausgeführt. Dann hetzt der Autor sein private eye, den schnoddrigen Journalisten Siggi Baumeister, auf Tätersuche durch Städte und Dörfer der Eifel. Der Provinz- Reporter steht einem Philip Marlowe in nichts nach – wie dieser kommt Baumeister weder heldenhaft noch unversehrt aus der Geschichte heraus. Mit milder Ironie macht er sich über das Privateste der einfachen und komplizierteren Eingeborenen her, über ihr Liebes- und Geldleben.' (DIE WOCHE)
Jacques Berndorf

Jacques Berndorf

Jacques Berndorf (Pseudonym des Journalisten Michael Preute) wurde 1936 in Duisburg geboren und wohnt in der Vulkaneifel. Als Journalist hat er früher sämtliche Krisenherde der Welt bereist, und als Autor spannender Kriminalromane hat er in der Eifel eine späte Heimat gefunden. Seine Romane um den Ermittler Siggi Baumeister haben mittlerweile eine millionenhohe Gesamtauflage erreicht, und regelmäßig erklimmen seine neuen Titel wie „Eifel-Wasser“ oder „Eifel-Liebe“ die Bestsellerlisten. Pfeifenraucher Berndorf kann ohne Katzen und Garten nicht gut leben und weigert sich, über Menschen und Dinge zu schreiben, die er nicht kennt oder nicht gesehen hat. „Jacques Berndorf ist der Eifel-Krimi-Guru“, urteilte 1996 die Hamburger ZEIT.