Und die Titanic fährt doch

Und die Titanic fährt doch

Nordatlantik-Krimi mit Rezepten

Oktober Verlag Münster

August 2011
sofort lieferbar
ISBN 9783941895188
14,– € [D], SFr. 0,– [CH], 14,40 € [A]
     

14. April 1912, 23:39 Uhr. Was jetzt? William McMaster Murdoch, der Erste Offizier, steht schockstarr auf der Außenbrücke der Titanic. Vor ihm der Eisberg! In den wenigen verbleibenden Sekunden trifft Murdoch eine völlig unorthodoxe, jedem Instinkt zuwiderlaufende Entscheidung! Mit dem Erfolg, dass er zwar anderthalbtausend Menschen das Leben rettet, nun aber von den aufgebrachten Reederei-Oberen attackiert wird. Denn die elegante Buglinie des Luxusdampfers hat Schaden genommen! Murdochs Gedanken schlagen Kapriolen! Und wieso grinst ihn der Revolver so auffordernd an, der da vor ihm auf dem Tisch der Kabine liegt?

Ulrich Land
© André Symann

Ulrich Land

geboren 1956 in Köln. Lebt und schreibt in Hattingen. Romandebüt: "Der Letzte macht das Licht aus" (2008); weitere Romanveröffentlichungen, zuletzt: "Hölderlins Filmriss. Schwabenkrimi mit Rezepten" (Münster, 2019). Ansonsten Lyrik, Erzählungen, Essays, über 40 Hörspiele und weit mehr als 100 Radiofeatures. Lotet mit Vorliebe die Süße des Grauens und skurrile Alltagsereignisse aus. Krisen und Katastrophen, Süchte und Sehnsüchte: "das Lächeln der Leiche", "der Weisheit letzter Klick", "Nachrichten aus der Ekelhaft", "Gedächtnislücken", "Liebe auf den ersten Biss", "Ab-Risse" und anderes mehr.