Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*

Die Liebesgesänge der Phoenix Bay

Broschur
sofort lieferbar
ISBN 9783930041213
San Francisco, Mitte der 90er Jahre. Happy Pills, Southern Comfort und Therapie hat Phoenix Bay hinter sich. Ihren Job als Englischlehrerin ist sie los, als sie Hamlet in Shakespeares »Mittsommernachtstraum« auftreten lässt. Ihre Geliebte Jinx verlässt sie wegen einer anderen Frau, und Phoenix’ Tigertattoo bleibt unvollendet. Kurzum: Phoenix Bay hat schon bessere Zeiten gesehen. Da meldet sich ihr alter Freund Rennie. Er bittet Phoenix Bay, für einige Zeit seine Strandvilla zu hüten – und Marcel Proust, seinen Pfau. Rennie war einst ein vielversprechender Literat. Inzwischen jedoch schreibt er Schwulenpornos und versucht mit seiner Aids-Erkrankung zu leben. Aus Peru taucht unversehens Rennies Schwester Cecelie auf, eine Archäologin, die Kalifornien lange Jahre den Rücken gekehrt hatte. Phoenix ist hingerissen von Cecelie ... Die wachsende Verbundenheit der drei lässt sie alle die Kraft finden, einen Neuanfang zu wagen.
Almuth Heuner

Almuth Heuner

Almuth Heuner (*1962) ist Schriftstellerin und Diplom-Übersetzerin und lebt in Bochum. Seit 1990 übersetzt sie Kriminalliteratur und Sachtexte. 1999 erschien ihre erste eigene Kriminalstory in dem Band „Mord zwischen Messer und Gabel“, 2005 wurde eine ihrer Erzählungen für den Friedrich-Glauser-Preis in der Sparte Kurzkrimi nominiert. Sie gab mehrere Kurzkrimibände heraus, zuletzt den preisgekrönten Band „Mord im Weinkeller“ sowie „Küche, Diele, Mord“ und „Kurzer Prozess“. Daneben forscht sie zur internationalen Kriminalliteratur, besonders von Frauen (Aufbau des Krimifrauenarchivs InKA seit 1999), und wurde dafür 2012 mit der „Goldenen Auguste“ ausgezeichnet. Ferner hält sie Seminare, Workshops und Vorträge.

SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com