Hopsgegangen
Erwin Kohl

Hopsgegangen

Ein Niederrhein-Krimi

Bastei Lübbe

Taschenbuch
1. Aufl. 2017, Februar 2017
sofort lieferbar
ISBN 9783404174409
9,90 € [D], 10,20 € [A] , SFr. 13,50 [CH]
     
Mist!, denkt sich Lukas Born. Eigentlich sollte der Privatdetektiv mit der Journalistin Natascha Feldmann einen ihrer Informanten treffen. Am Treffpunkt in Rheinberg ist jedoch nur Natascha, und die liegt leblos auf dem Boden. Bevor Lukas weiß, wie ihm geschieht, kriegt er eins übergezogen. Als er wieder zu sich kommt, ist Natascha verschwunden. Die Polizei sieht keinen Handlungsbedarf, Lukas hingegen schon. Denn er ahnt, dass Natascha an etwas Großem dran war. Und tatsächlich täuscht ihn sein Gefühl auch diesmal nicht. Leider. Denn die Beule an seinem Kopf ist nur der Anfang allen Übels …
Erwin Kohl
© Kohl

Erwin Kohl

1961 in Alpen am Niederrhein geboren und hat diese herrliche Tiefebene seither nicht verlassen. Heute wohnt er mit seiner Familie in Ginderich bei Wesel. Bereits in seiner frühen Kindheit wurde er durch die Romane von Hitchcock und Wallace mit dem Krimivirus infiziert. Als Ausgleich zur spannungsarmen Beamtentätigkeit schrieb er 2002 seinen ersten Roman. Mittlerweile hauptberuflich ist der zehnte Roman in Arbeit.