Die hölzerne Hedwig
Susanne Mischke (Hg.)

Die hölzerne Hedwig

Kriminalroman

Beltz-Verlag

Broschur
1., Auflage, April 2011
sofort lieferbar
ISBN 9783866741003
12,80 € [D], 13,20 € [A]
     
Die Hebamme, nachts zu einer Hütte im Wald gerufen, findet dort einen Toten. Neben ihm liegt ein wenige Stunden zuvor geborener Säug ling. Von der Mutter keine Spur. Zwei Kommissare stehen vor einem Rätsel. Rund um das Fest zu Ehren der 'Hölzernen Hedwig', Schutzpatronin des Ortes, arbeiten sie sich auf die Lösung des Falles zu. Ein vergrabener Schatz aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs liefert ein Motiv für die Tat. Irena, die Frau, mit der das Opfer zusammengelebt hatte, und ein smarter Nachtclubbesitzer geraten bald ins Fadenkreuz der Ermittler.
Susanne Mischke
© Jens Niebuhr

Susanne Mischke

Susanne Mischke wurde in Kempten/Allgäu geboren und lebt inzwischen bei Hannover.
Bekannt wurde sie durch Romane wie "Mordskind", "die Eisheilige", "Wer nicht hören will, muss fühlen", "Liebeslänglich" und ihre erfolgreiche Hannover-Krimiserie, die mit "Der Tote vom Maschsee" begann und derzeit mit "Todesspur" in die vierte Runde geht. Seit 2005 schreibt sie auch Jugendthriller für den Arena-Verlag. Titel: "Nixenjagd", "Zickenjagd", "Walsdesruh", "Rosengift"