Das Mädchen im Moor
Susanne Mischke (Hg.)

Das Mädchen im Moor

Kriminalroman

Beltz-Verlag

Broschur
1., Aufl., September 2010
sofort lieferbar
ISBN 9783866740884
13,80 € [D], 14,20 € [A]
     
Der Gymnasiallehrer Mathias Mahnke wird für den Mord an seiner Schülerin Annika zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Als Mahnke nach 17 Jahren aus dem Gefängnis entlassen wird, setzt er alles daran, seine Unschuld zu beweisen – vor allem mit Blick auf seinen Sohn Sören. Mit Hilfe einer Journalistin müht sich der frühere Lehrer, Licht in den mysteriösen Mordfall in einem Moorgebiet in der Lüneburger Heide zu bringen. Wer tötete Annika? Was geschah am Ufer des Grundlosen Sees? Was verschweigen Annikas frühere Mitschüler? Die Ermittlungen wühlen die Kleinstadt Walsrode auf und ziehen weitere Verbrechen nach sich. Der Mord an Annika verfolgt die Beteiligten von der beschaulichen Löns-Landschaft in der Heide bis zum Timmendorfer Strand.
Susanne Mischke
© Jens Niebuhr

Susanne Mischke

Susanne Mischke wurde in Kempten/Allgäu geboren und lebt inzwischen bei Hannover.
Bekannt wurde sie durch Romane wie "Mordskind", "die Eisheilige", "Wer nicht hören will, muss fühlen", "Liebeslänglich" und ihre erfolgreiche Hannover-Krimiserie, die mit "Der Tote vom Maschsee" begann und derzeit mit "Todesspur" in die vierte Runde geht. Seit 2005 schreibt sie auch Jugendthriller für den Arena-Verlag. Titel: "Nixenjagd", "Zickenjagd", "Walsdesruh", "Rosengift"