Wirtshaussterben
Lotte Kinskofer

Wirtshaussterben

Oberpfalz Krimi

Prolibris

Taschenbuch
November 2009
sofort lieferbar
ISBN 9783935263672
11,– € [D], 11,40 € [A]
     
Reitingers dritter Fall!
Beim Weihnachtsspaziergang am Max-Schultze-Steig in Regensburg wird ein Bürgermeister aus dem Landkreis bei einem Sturz erheblich verletzt. Von einem Mountainbiker hinterhältig in die Tiefe gestoßen, behauptet er. Es gibt keine Zeugen und niemand will ihm so recht glauben. Als kurz darauf im Kurpark von Bad Abbach die Leiche einer Lokalpolitikerin gefunden wird, glaubt der Regensburger Journalist nicht mehr an Zufälle.

Und der Reitinger ist schließlich Spezialist. Er hat schon zwei Kriminalfälle gelöst. Wurde er bisher eher gegen seinen Willen in die Mordermittlungen hineingezogen, erwacht jetzt sein kriminalistischer Ehrgeiz. Er recherchiert auf eigene Faust.
Die Spur führt ins Wirtshaus.
Lotte Kinskofer
© Elisabeth Wiesner, foto art Regensburg

Lotte Kinskofer

Studierte Germanistin, gelernte Journalistin, mehrere Jahre als Redakteurin bei verschiedenen Zeitungen, seit 1994 selbstständig als Drehbuchautorin und Buchautorin. Veröffentlichung einiger Sachbücher zum Deutschunterricht, mehrerer Romane (u.a. „Agentur der bösen Mädchen“) und Kinderbücher (u.a. „Der Klavierling“).
Der erste Krimi erschien 2007: In „Heimvorteil“ kommt ein Fußballtrainer in einem Oberpfälzer Dorf zu Tode. Der zweite Fall des Regensburger Journalisten Thomas Reitinger heißt "Grabenkämpfe" und spielt im Orchestermilieu. Ende 2009 ist der dritte Krimi dieser Reihe erschienen: "Wirtshaussterben". Weitere Morde nicht ausgeschlossen.