Fünf-Uhr-Tod
H.P. Karr (Hg.)

Fünf-Uhr-Tod

kbv Verlag

sofort lieferbar
ISBN 9783937001968
9,80 € [D]
     

Ein Tässchen Tee und ein guter Krimi, das gehört einfach zusammen. Ohne Teatime kommt kein echter englischer Landhauskrimi aus, ein heißer Friesentee mit einem Schuss Rum hilft manchmal, wenn in den Dünen die Schatten länger werden, ein köstlicher Eistee kann mitunter das Temperament des Profikillers abkühlen.
Acht hochkarätige deutsche Krimiautoren haben bei einem Tässchen des belebenden Getränks ihren mörderischen Fantasien freien Lauf gelassen und acht finstere Geschichten verfasst, die das Herz eines jeden Krimifans und Teetrinkers höher schlagen lassen.
Jacques Berndorf, Carola Clasen, Jürgen Ehlers, Regula Venske, H. P. Karr, Ralf Kramp, Anne Chaplet und Carsten Sebastian Henn sind Meister ihres Fachs und mehrfach für ihre schriftstellerischen Arbeiten ausgezeichnet worden.
Die Texte werden serviert mit 200 Gramm exquisiten Tees in einer schön gestalteten Schmuckdose.

Meine Teegeschichte in diesem Sammelband, den Ralf Kramp herausgegeben hat, heißt

Black Indigo

und erzählt von einer Frau, die zur Bestattung ihrer Mutter an den ort ihrer Kindheit zurückkehrt: eine Stadtrandsiedlung im Ruhrgebiet.

H.P. Karr

H.P. Karr

stammt aus Thüringen und lebt seit 40 Jahren im Ruhrgebiet. Er schrieb viele erfolgreiche Thriller und über 2000 Kriminalstories und Ratekrimis. 1996 erhielt er den Friedrich Glauser-Preis.