Daniel E. Palu

Daniel E. Palu

Daniel E. Palu wurde in Kassel geboren. Seit 15 Jahren lebt er in Hamburg und arbeitet als freiberuflicher Autor und Textchef für fast alle großen Zeitschriftenverlage. Seine Erfahrungen in der Verlagsbranche sowie die Ergebnisse zahlreicher Recherchen flossen in seinen ersten Kriminalroman „Tod im Alten Land“ ein, der im Juli 2020 im Emons Verlag erschienen ist. Mit seinem Ermittler Gabriele Berlotti teilt er nicht nur die italienische Herkunft, sondern auch die Liebe zu seiner norddeutschen Heimat und dem Alten Land. Aktuell schreibt Daniel E. Palu an Berlottis nächstem Fall.

„Morden im Norden: Gelungener Auftakt zur neuen Regionalkrimireihe“
(Helmut Broeg, Focus) 
„Eine rasante gesellschaftskritische Kriminal-Polit-Story, geschickt verarbeitet, brillant geschrieben. (…) Eine Krimi-Premiere, die hoffen lässt.“ 
(Wolfgang Stephan, Stader Tageblatt)    „Eine packende Geschichte, die nicht nur als Krimi funktioniert, sondern auch die Selbstzweifel des Kommissars spiegelt (…) Eine hochaktuelle Geschichte.“  (taz – die Tageszeitung) 
„Spannung, gute Schreibe, Fantasie, gewürzt mit einer Prise Humor – die perfekte Mischung, um einen Krimi in einem Zug zu verschlingen.“ (Dagmar Gehm, Flensburger Tageblatt)
„Nicht der spannende Fall an sich lässt das Buch aus dem Gros der Krimineuheiten herausstechen, sondern der charmante, elegante Stil des Romandebütanten.“ (Grazia) 
„Ein spannender Krimi, der durch viel Humor und besondere Figuren besticht.“ (Mein TV & ich) 
„Ein großartiger Regional-Krimi, den man gar nicht aus der Hand legen mag! Ein neuer Krimi-Held mit Kultpotenzial. Unbedingt lesen!“ (OK! Magazin) 
„Nicht nur die clever konstruierte Geschichte, sondern auch der originelle Stil fesselt einen sofort. Pluspunkt: Auch Humor kommt nicht zu kurz!“ (Frau mit Herz) 
„Das Romandebüt des Autors Daniel E. Palu, der mit Berlotti die Vorliebe für Kaffee und die italienische Herkunft teilt, hat das Zeug zum Kultkrimi!“ (Happy Way) 
„Ein spannender Regional-Krimi, den man gar nicht mehr aus der Hand legen mag!“ (IN)  
Den hochspannenden Kriminalroman kann man kaum aus der Hand legen. Unser Lieblingsbuch!“ (7 Tage) 
„Geht unter die Haut (…) Lieblingsbuch!“ (Lea) 
„Macht Spaß“ (Hessische Niedersächsische Allgemeine) 
„Lasagne trifft auf Lügen und Leichen. Fesselnd!“ (Welt der Frau) 
„Ähnlichkeiten zu einem der größten Medienskandale der letzten Jahrzehnte sind nicht rein zufällig. Von mir gibt’s beide Daumen hoch!“ („Krimi mit Mimi“, hr2 Kultur) 
„Wer Sonntags-„Tatorte“ mag (…) kommt voll auf seine Kosten. (…) Palu zeigt mit diesem Debüt Potenzial für großen Erfolg bei Krimilesern, die es nicht so bitter und düster mögen.“ (Meike Dannenberg, Bücher Magazin) 
„Ich habe selten einen Krimi gelesen, bei dem ich bis kurz vor Ende nicht wusste, wer der Täter ist und welches Motiv ihn antreibt (…) Die Geschichte ist wunderbar leicht geschrieben. Man merkt, Palu ist Journalist und liebt das Alte Land genauso wie seine Wahlheimat Hamburg. (…) Ich mag Berlotti und ich erwarte einen zweiten, sogar dritten Teil, denn es gibt noch so viel mehr über ihn zu erzählen.“ 
(Nicole Abraham, hr1)

Bücher von Daniel E. Palu

Tod im Alten Land

Tod im Alten Land

Leseproben & Dokumente