Wolfgang Wettstein

Wolfgang Wettstein

Wolfgang Wettstein, geboren in München, machte eine Lehre als Landwirt im Schwabenland und leistete anschliessend den Zivildienst in einem Kloster. Danach studierte er Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte in Freiburg im Breisgau und in Zürich und schloss mit dem Magister ab. Dreiundzwanzig Jahre arbeitete er als TV-Journalist beim Schweizer Radio und Fernsehen SRF, leitete elf Jahre das TV-Konsumentenmagazin Kassensturz und die Radiosendung Espresso. Heute studiert er Theologie an der Universität Zürich, schreibt Krimis und arbeitet für das Konsumentenmagazin K-Tipp. Für seinen zweiten Kriminalroman „Feuertod am Sechseläuten“ wurde er 2018 mit dem Zürcher Krimipreis ausgezeichnet. Nun arbeitet er am dritten.