Anne-M. Keßel
© Bernd Spauke

Anne-M. Keßel

Nach ihrem 1. Staatsexamen an der Universität zu Köln in Germanistik und Philosophie arbeitete Anne-M. Keßel in der Set-Aufnahmeleitung und als 2. Regieassistenz für diverse Kino- und Fernsehfilme. 

Im Anschluss absolvierte sie ein Drehbuch-Studium an der Hochschule für Fernsehen und Film München

2018 war sie für den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Bestes Buch“ nominiert, 2021 für den Grimme-Preis in der Kategorie "Fiktion".

Ihr Debütroman - selbstverständlich ein Krimi - wird am 31.03.2022 im Piper Verlag erscheinen. 

Autorenhomepage

Bücher von Anne-M. Keßel

Gefährliche Gischt

Gefährliche Gischt