Johann Fischler
© Ingo Pertramer

Johann Fischler

Johann Fischler wurde 1975 in Innsbruck geboren und lebt in Tirol. Nach Jurastudium und Bankberuf machte er sich 2007 selbstständig und ist seit 2014 Schriftsteller. Für "Veilchens Winter" wurde er mit dem Goldenen Buch ausgezeichnet. 2021 wurde er für den Friedrich-Glauser-Preis in der Kategorie Kurzkrimi nominiert.

Als Joe Fischler schreibt er die "Veilchen-Krimis" rund um die Innsbrucker Inspektorin Valerie Mauser (Haymon Verlag) sowie die Arno-Bussi-Krimis (Kiepenheuer & Witsch).

Unter dem Pseudonym Jan Beck startete 2020 eine neue Thriller-Reihe im Penguin Verlag. Der Auftakt "Das Spiel" landete auf Anhieb auf der SPIEGEL-Bestsellerliste.

Autorenhomepage

Bücher von Johann Fischler

Jan Beck: Die Nacht

Jan Beck: Die Nacht

Nur der See sah zu

Nur der See sah zu

Totentanz im Pulverschnee

Totentanz im Pulverschnee

Jan Beck: Das Spiel

Jan Beck: Das Spiel

Die Toten vom Lärchensee

Die Toten vom Lärchensee

Der Tote im Schnitzelparadies

Der Tote im Schnitzelparadies

Veilchens Show

Veilchens Show

Veilchens Rausch

Veilchens Rausch

Veilchens Blut

Veilchens Blut

Veilchens Blut

Veilchens Blut

Veilchens Feuer

Veilchens Feuer

Veilchens Winter

Veilchens Winter