Rudi Muellenbach
© Martin Menke

Rudi Muellenbach

... Jahrgang 1953, lebt an der Grenze zwischen Sauerland und Ruhrgebiet und war bis zu seiner Pensionierung im August 2018 als Lehrer an einer Förderschule tätig. Er ist verheiratet und hat zwei Töchter. In seiner Freizeit ist er Sänger einer Rock`n Roll Band und als Mitarbeiter bei den Iserlohn Roosters tätig. Von ihm erschienen bislang  die Ruhrgebiets-Krimis „Bottrop kocht noch“ (2013), „Der gepflegte Tod“ (2014) und „Velottis Spiel“ (2015), in denen Hauptkommissar Bitze und Staatsanwältin Ellen Schrader in Bottrop ermitteln.

Im Sammelband "Blutige Lippe 2" erschien 2017 sein Kurzkrimi "Der Pascha von Delbrück".

Sein neuester Bottrop Krimi mit Bitze und Schrader "Grubenteufel" ist Anfang Oktober 2018  im Ventura Verlag Werne erschienen.

Im Juni 2019 erschien sein Krimiquickie  "Tote Last" ebenfalls im Ventura Verlag Werne.

Im Sammelband "Blutige Lippe 3" erschien 2019 sein Kurzkrimi "Paula"

Autorenhomepage

Bücher von Rudi Muellenbach

Tote Last

Tote Last

Grubenteufel

Grubenteufel