Christina Bacher

Christina Bacher (Autor, Hg.)

ist nach Lehr- und Wanderjahren in Kaiserlautern, Marburg, Bonn, Prag, und Montpellier in Köln gelandet. Als Journalistin und Autorin betreibt sie seither „Bachers Büro“, eine Schmiede für Texte aller Art. Bekannt geworden ist sie u.a. durch ihre 7-bändige Kinder- und Jugendkrimireihe „Bolle und die Bolzplatzbande“, die zunächst als Ratekrimis auf hr2 gesendet wurden und mit der sie seit Jahren europaweit auf Lesereise geht. Im Jahr 2016 fungierte sie zudem als Herausgeberin der CRIMINALE-Anthologie SOKO MARBURG-BIEDENKOPF, die im KBV-Verlag erschienen ist. Mit "Hinkels Mord" (kbv Verlag) legte sie 2020 ein erfolgreiches Debut im Erwachsenenkrimigenre vor.

Als Stipendiatin von "Tatort Töwerland" und des Skriptorium-Stipendiums des Kölner Kulturamts hat sie 2020 eine besondere Auszeichnung von der Kunststiftung NRW erhalten für ihre Buch-Idee, Obdachlosen im Lockdown eine Stimme zu geben. Das Buch "Die Letzten hier?" erscheint im Herbst 2021 im Daedalus Verlag. 

Autorenhomepage

Bücher von Christina Bacher

Sport an jedem Ort

Sport an jedem Ort

Hinkels Mord

Hinkels Mord

Mords-Töwerland

Mords-Töwerland

Die gruseligsten Orte in Koln

Die gruseligsten Orte in Koln

111 Orte für Kinder in Köln, die man gesehen haben muss

111 Orte für Kinder in Köln, die man gesehen haben muss

Chicken-Burger und Schiwago

Chicken-Burger und Schiwago

Hessisch kriminelle Weihnacht

Hessisch kriminelle Weihnacht

Das Römer-Grab

Das Römer-Grab

Hortus Delicti – Vom Park in den Sarg

Hortus Delicti – Vom Park in den Sarg

Der Rufmord/Die Castingfalle

Der Rufmord/Die Castingfalle

Hai-Alarm

Hai-Alarm

Die Fahrradleiche/Der Elefantencoup/Der Brandanschlag

Die Fahrradleiche/Der Elefantencoup/Der Brandanschlag

Amuse-Gueule

Amuse-Gueule

SOKO Marburg-Biedenkopf

SOKO Marburg-Biedenkopf

Köln trotz(t) Armut

Köln trotz(t) Armut

Krimijahrbuch 2008

Krimijahrbuch 2008

Krimijahrbuch 2007

Krimijahrbuch 2007