Willi Zurbrüggen

Willi Zurbrüggen

Willi Zurbrüggen wurde 1949 in Borghorst/Westfalen geboren und gehört zu den renommiertesten Literaturübersetzern in Deutschland. Nach einer Lehre als Bankkaufmann arbeitete er für eine Investmentbank in Frankfurt am Main. Später absolvierte er eine Übersetzerausbildung am Englischen Institut in Heidelberg. Seit 1980 arbeitet Willi Zurbrüggen als freier Autor und Literaturübersetzer. Sein übersetzerisches Werk umfasst rund 100 Romane, Erzählbände, Lyrik und Essays, die er aus dem Spanischen ins Deutsche übertragen und für die er viele Preise bekommen hat.

2010 erschien sein Debütroman NORDLICH (Edition Büchergilde, 412 S.)

2015: DER FERNE TOD (Draupadi Verlag, Heidelberg, 316 S.)

Bücher von Willi Zurbrüggen

Der ferne Tod

Der ferne Tod

Langsame Jahre

Langsame Jahre

Patria

Patria

Feuerland

Feuerland

Lebenskünstler

Lebenskünstler

Patria

Patria

Wie Kater Zorbas der kleinen Möwe das Fliegen beibrachte

Wie Kater Zorbas der kleinen Möwe das Fliegen beibrachte

Lebenskünstler

Lebenskünstler

Die Hochzeit des Dichters

Die Hochzeit des Dichters

Soldaten von Salamis

Soldaten von Salamis

Der Radfahrer von San Cristóbal

Der Radfahrer von San Cristóbal