Lotte Kinskofer
© Elisabeth Wiesner, foto art Regensburg

Lotte Kinskofer

Studierte Germanistin, gelernte Journalistin, mehrere Jahre als Redakteurin bei verschiedenen Zeitungen, seit 1994 selbstständig als Drehbuchautorin und Buchautorin. Veröffentlichung einiger Sachbücher zum Deutschunterricht, mehrerer Romane (u.a. „Agentur der bösen Mädchen“) und Kinderbücher (u.a. „Der Klavierling“).
Der erste Krimi erschien 2007: In „Heimvorteil“ kommt ein Fußballtrainer in einem Oberpfälzer Dorf zu Tode. Der zweite Fall des Regensburger Journalisten Thomas Reitinger heißt "Grabenkämpfe" und spielt im Orchestermilieu. Ende 2009 ist der dritte Krimi dieser Reihe erschienen: "Wirtshaussterben". Weitere Morde nicht ausgeschlossen.

Autorenhomepage

Bücher von Lotte Kinskofer

Zum Sterben zu viel

Zum Sterben zu viel

Gecko Kinderzeitschrift Band 82

Gecko Kinderzeitschrift Band 82

Escape Christmas - Adventskalender

Escape Christmas - Adventskalender

Wenn der Krampus zweimal klingelt

Wenn der Krampus zweimal klingelt

Allererste Vorlesegeschichten

Allererste Vorlesegeschichten

Niklas ist (k)ein guter Mann

Niklas ist (k)ein guter Mann

Reitinger kehrt zurück

Reitinger kehrt zurück

Gecko Kinderzeitschrift Band 52

Gecko Kinderzeitschrift Band 52

Die ganze Wahrheit über das Dirndl im Moor

Die ganze Wahrheit über das Dirndl im Moor

Wach auf und schrei!

Wach auf und schrei!

Gecko Kinderzeitschrift Band 44

Gecko Kinderzeitschrift Band 44

Regensburger Requiem

Regensburger Requiem

Aufgeflogen

Aufgeflogen

Wirtshaussterben

Wirtshaussterben

Grabenkämpfe

Grabenkämpfe

Heimvorteil

Heimvorteil