Katy Albrecht

Katy Albrecht betreut seit vielen Jahren als Lektorin und Übersetzerin Sachbücher. Ihre private Leseleidenschaft aber gilt schon lange den Krimis und so hat sie irgendwann angefangen, selbst zu plotten und zu schreiben. Alle ihre Krimis haben, wie sie selbst, einen Bezug zu NRW.

Zusammen mit Christina Seitz schreibt sie unter dem gemeinsamen Pseudonym Inka Stein Schrebergartenkrimis, sie ist das „ka“ von Inka.

Der erste Band "Die Kirschen in des Mörders Garten" (Emons Verlag) wurde mit dem Deutschen Gartenbuchpreis 2023 ausgezeichnet.

Autorenhomepage

Bücher von Katy Albrecht

...zurück