Peter Weingartner

Peter Weingartner

Kurzbiografie Peter Weingartner

 

Geboren am 24. Januar 1954

Ausbildung zum Sekundarlehrer, bis 2017 als Lehrer tätig

Daneben Journalismus (v.a. Aargauer Zeitung), Literatur

Publikationen

seit 1982 Hörspiele für Radio SRF und Radio Bremen

«Fasch es Fescht» 2018 nominiert für Prix Europa

Diverse Theaterarbeiten

Bücher:

Stühle im Zug, Brunner-Verlag, 2006

Ohne Halt bis Morgentau, Edition Isele, 2013

Bei Edition 8:

Der Lichtermann 2009

Rosa grast am Pannenstreifen 2016

Sisyphos’ Kinder 2018

Krimis:           Derniere 2019

Gansabhauet 2020 (Shortlist Schweizer Krimipreis)

Familienspiel Herbst 2021

Vollmondhonig Herbst 2022

Kurzbiografie Peter Weingartner

 

Geboren am 24. Januar 1954

Ausbildung zum Sekundarlehrer, bis 2017 als Lehrer tätig

Daneben Journalismus (v.a. Aargauer Zeitung), Literatur

Publikationen

seit 1982 Hörspiele für Radio SRF und Radio Bremen

«Fasch es Fescht» 2018 nominiert für Prix Europa

Diverse Theaterarbeiten

Bücher:

Stühle im Zug, Brunner-Verlag, 2006

Ohne Halt bis Morgentau, Edition Isele, 2013

Bei Edition 8:

Der Lichtermann 2009

Rosa grast am Pannenstreifen 2016

Sisyphos’ Kinder 2018

Krimis:           Derniere 2019

Gansabhauet 2020 (Shortlist Schweizer Krimipreis)

Familienspiel Herbst 2021

Vollmondhonig Herbst 2022

Autorenhomepage