Aktuell

Die JURY 2021 in der Kategorie „Debütroman“

Das Syndikat hat neu für das Jahr 2021 ausgeschrieben, wie immer in den Kategorien: Roman, Debütroman, Kurzkrimis, Jugendbuch und Kinderbuch. Hier findet ihr die Jury 2021 in der Kategorie „Debütroman“.

 

Die JURY 2021 in der Kategorie „Kurzkrimi“

Das Syndikat hat neu für das Jahr 2021 ausgeschrieben, wie immer in den Kategorien: Roman, Debütroman, Kurzkrimis, Jugendbuch und Kinderbuch. Hier findet ihr die Jury 2021 in der Kategorie „Kurzkrimi“.

 

212 - Kritische Stimmen, die zum Schweigen gebracht worden sind.

Die ZAHL der WOCHE ▶️ „Das deutsche PEN-Zentrum in Darmstadt hat die Caselist seiner internationalen Dachorganisation, PEN International, für das letzte Jahr veröffentlicht. Sie verzeichnet 212 Übergriffe auf Schriftsteller*innen, Journalist*innen und Verleger*innen. Zwei Autoren wurden getötet, 18 Schriftsteller*innen kamen wieder frei.“ Mehr darüber könnt ihr hier erfahren:

Der Austragungsort der CRIMINALE 2021 steht fest: Das Festival für Kriminalliteratur des SYNDIKAT e.V. wird im kommenden Jahr in Iserlohn stattfinden. Nach der Coronavirus-bedingten Absage der CRIMINALE 2020 in Hannover werden vom 21. bis 24. April 2021 über 250 Autorinnen und Autoren des Spannungsgenres aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ins Sauerland kommen. Der Höhepunkt wird die Verleihung der GLAUSER-Preise 2021 sein.

Die Gewinnerinnen und Gewinner des GLAUSER 2020 stehen fest. Das SYNDIKAT, der Verein für deutschsprachige Kriminalroman, hat am Samstagabend in einer online übertragenen Gala die diesjährigen Krimipreise in sechs Kategorien verliehen. Jürgen Heimbach erhielt für „Die Rote Hand“ den Preis für den besten Kriminalroman. Mit dem Ehren-GLAUSER wurde die Bestseller-Autorin Nina George ausgezeichnet.

Neuerscheinungen

Der Märchenkönig
Der Märchenkönig
Erdenkinder
Erdenkinder
Eis. Kalt. Tot.
Eis. Kalt. Tot.