Aktuell

Pixabay

In die_schreibenden führt Syndikatsmitglied Anja Goerz ausführliche und äußerst informative Gespräche mit Menschen, die schreiben. Es geht ums Schreiben an sich, um die Hintergründe der Geschichten, der Autoren und ihrer Protagonisten.

Das sechstägige Camp richtet sich an Autoren mit Schreib-Erfahrung. Als Vorleistung wird von den Teilnehmern ein Text erbeten, der im Camp durchgearbeitet wird. U.a. geht es um die Erfahrungen mit Verlagen, Genres, Literaturagenten, Filmproduzenten, Schreibblockaden, Kreativitätstechniken, Plot, Figuren und Stil.

DAS SYNDIKAT e.V. gratuliert herzlich allen Preisträger*innen des Deutschen Krimipreises 2019. Mit Simone Buchholz und Matthias Wittekindt gehören zwei Mitglieder des SYNIKATS zu den Gewinnern.

Bald geht es wieder los, das literarische Morden in Graz

Bereits zum fünften Mal bringt das Fine Crime Festival heuer von 25. Februar bis 2. März feinste Krimispannung nach Graz. Für das Jubiläumsfestival ist ein ganz besonderes Programm geplant. Zahlreiche Stargäste aus dem In- und Ausland aber auch regionale Autoren sorgen für feinsten Nervenkitzel.

20 Veranstaltungen in 18 Städten, bei denen 114 Autorinnen und Autoren vor mehr als 1.300 Krimifans gelesen haben – diese beeindruckende Bilanz hat das SYNDIKAT, der Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur, zum Abschluss des diesjährigen KRIMITAGS bekanntgegeben Besonders erfreulich ist, dass dessen Mitglieder knapp 14.000 Euro an Spenden bzw. Eintrittsgeldern einsammeln konnten, die allesamt wohltätigen Zwecken zu Gute kommen. Das SYNDIKAT richtet diese Benefiz-Aktion seit 2011 traditionell rund um den 8. Dezember aus.

Neuerscheinungen

Halali
Ingrid Noll
Halali
Im dunklen Nebel
Jürgen Ehlers
Im dunklen Nebel
Flammen und Seide
Petra Schier
Flammen und Seide
Blutacker
Lorenz Stassen
Blutacker