Aktuell

Max Bronskis Roman Oskar wurde 2019 auf der Preisverleihungsgala der CRIMINALE mit dem begehrten Glauser ausgezeichnet. Lesen Sie im Interview, warum Max Bronski glücklich ist, auch einmal die Rechnung bezahlen zu können, wenn er mit Friedrich Ani unterwegs ist und warum die Jury sein Buch auserwählt hat. Hier geht's direkt zum Interview.

Im SYNDIKAT verbünden sich die deutschsprachigen Kriminalschriftsteller*innen. In einem Spezial in Zusammenarbeit mit der BUCHSZENE werden die Geheimnisse der Mitglieder gelüftet und noch so einges, was sie in ihrer Arbeit umtreibt. Wussten Sie beispielsweise, dass die jährlich stattfindende CRIMINALE eine Versammlung ist, zu der auch begeisterte Leser kommen können?

Die „Blutige Lippe“ fließt zum dritten Mal

Krimifestival startet am 6. September 2019
2016 färbte sich die sonst so harmlose Lippe zum ersten Mal blutrot, als Herausgeber Hartmut Marks und Verleger Magnus See (Ventura Verlag) ein neues regionales Krimifestival ins Leben riefen. Teilnehmende Orte entlang des Lippelaufs, die mit bereits etablierten Krimifestivals wenig Berührung hatten, waren schnell gefunden, wie Bad Lippspringe, Lippetal, Wadersloh, Wesel, Delbrück und Dorsten, aber auch Hamm oder Werne an der Lippe. Bekannte Namen aus der deutschen Krimiszene reisten daraufhin in Städte und Gemeinden am Flusslauf, um diese literarisch-kriminell aufzuarbeiten und sich inspirieren zu lassen.

Liebe Krimigeisterte,

Das SYNDIKAT und die BUCHSZENE präsentieren ein neues Magazin. Diese Ausgabe von Anno Mord ist eine ganz besondere, denn sie markiert die frisch beschlossene Komplizenschaft des SYNDIKATS mit dem Kultur- und Literaturmagazin BUCHSZENE.DE. Wir freuen uns ganz besonders, dass wir den Weg zu dieser Kooperation gefunden haben. Schließlich ist es unser gemeinsames Ziel, die Begeisterung für den Kriminalroman noch mehr anzufachen.

Am vergangenen Donnerstag haben Jens J. Kramer und Brigitte Glaser in der niedersächsischen Landeshauptstadt an einer Podiumsdiskussion teilgenommen und damit das Vorprogramm zur CRIMINALE 2020 eröffnet. Das Thema des Abends lautete „Fiktion und Realität im Kriminalroman“, Gastgeber war das Polizeipräsidium Hannover. Derweil nimmt das Programm der nächstjährigen CRIMINALE Formen an. Unser Dankeschön gilt dabei insbesondere dem ortsansässigen Büro für Popkultur unter der Leitung von Volker Petri. Hier geht's zu einem Bericht über den Abend in Hannover in der Hannoverschen Allgemeinen.

Neuerscheinungen

Das Herrenhaus im Moor
Indra Janorschke
Das Herrenhaus im Moor
Roter Rabe
Frank Goldammer
Roter Rabe