Aktuell

MordsharzDie ganze Bandbreite des Krimi-Genres in einem Festival

Mordsharz findet vom 14. bis 17. September in Wernigerode, Goslar, Nordhausen und Walkenried statt

Kaum ein Genre der Literatur ist so breit gefächert wie das des Krimis und Thrillers. Es gibt spannende Suchen nach Mördern, Einblicke in dunkle Psychen, skurrilen Humor, bittere Gesellschaftskritik, Begegnungen mit  anderen Kulturen, Auswirkungen historischer Ereignisse auf die Gegenwart und sogar düstere Blicke in eine mögliche Zukunft. Diese enorme Bandbreite zeigt sich auch immer wieder beim Mordsharz-Festival, das auch in diesem Jahr wieder viele Autoren aus dem Harz, aus ganz Deutschland und vielen weiteren Ländern und unterschiedlichste Bücher präsentiert.

berndorfEin Nachruf von seinem Verleger Ralf Kramp:

Mach’s gut, Michel

Die literarische Welt kannte ihn als Jacques Berndorf, in Wahrheit hieß er Michael Preute, und bei uns nur „der Michel“. Jetzt ist das passiert, was irgendwann passieren musste, was uns aber dennoch immer unvorbereitet trifft: Unser Freund Michel ist seit gestern nicht mehr da – auch wenn er für uns natürlich immer da sein wird. 

Bildschirmfoto 2022 05 25 um 21.28.37Die SYNDIKATS-Empfehlung:

Der Podcast Krimi Schweiz der zwei SYNDIKATler Thomas Kowa und Marcus Richmann

Episode 10: Dinner-Krimi mit Peter Denlo

In der neuesten Folge des Podcasts Krimi Schweiz reden wir mit Peter Denlo, Schauspieler, Autor und der Mann hinter Dinner-Krimi. Wir erfahren außerdem, wieso Peter Denlo nach dem Schauspiel-Studium bei Lee Strasberg in Los Angeles in die Schweiz zurückgekehrt ist und wieso er als Theatermensch Krimi-Autor geworden ist.

Serhij ZhadanFriedenspreis des Deutschen Buchhandels

geht in die Ukraine

Der Preisträger 2022 steht fest: Serhij Zhadan

"Nachdenklich und zuhörend, in poetischem und radikalem Ton erkundet Serhij Zhadan, wie die Menschen in der Ukraine trotz aller Gewalt versuchen, ein unabhängiges, von Frieden und Freiheit bestimmtes Leben zu führen": Der Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels hat Serhij Zhadan zum diesjährigen Träger des Friedenspreises gewählt.

Polizei Alltag Schmitt Kilian 01

Das SYNDIKAT bietet euch eine neue Serie: 

Polizei-Alltag - Real Cases und Kurioses

Folge 2:

Ein Polizei-Streifenwagen ist (hat…) kein „Seepferdchen“

Es war ein nicht alltäglicher Einsatz aus den 60er Jahren als sich in Remagen folgendes ereignet hatte. Zwei Kriminalbeamte wollten einen flüchtenden Dieb (soll nur Zeitschriften entwendet haben, also vermutlich ein minder schwerer Fall (?) festnehmen und die beiden mussten für die weitere Verfolgung „auf Schusters Rappen“ ihren zivilen Dienstwagen (einen VW-Käfer mit einfachster Ausstattung) an der Rheinpromenade zurücklassen. Der Fahrer hatte offensichtlich nicht – oder nicht fest genug? – die Handbremse (noch mit Seilzug) angezogen, sodass der VW-Käfer auf dem leicht abschüssigen Gelände langsam, aber sicher in den Fluss rollte und von „Vater Rhein“ als seltener Gast freundlich begrüßt wurde. Wie das erste Foto eindeutig beweist, versuchten die Kollegen unter Einsatz ihres Lebens jedoch vergeblich den geliebten Käfer wieder an Land zu bringen.

Neuerscheinungen

Der Märchenkönig
Der Märchenkönig
Jenseits der Mur
Jenseits der Mur
Erebos 2
Erebos 2
Bitte nicht öffnen 7: Winzig!
Bitte nicht öffnen 7: Winzig!
Der Totensammler
Der Totensammler