Aktuell

Dieses Mal berichtet Günther Zäuner mit einer Sonderausgabe seines Krimisalons über die Criminale 2019 in Aachen.

Im Rahmen des Krimifestivals Mordsharzt

Das Mordsharzt Krimifestival vergibt im September 2019 zum zweiten Mal dem Krimipreis Harzer Hammer zur Förderung von Nachwuchsautoren.

Teilnahmeberechtigt sind AutorInnen, deren Debütroman im Zeitraum 1.7.2018 bis 30.6.2019 erschienen ist.

Der renommierte Münchner Mordermittler und Bestseller-Autor Josef Wilfling ist soeben bei der Premiere seines neuen Sachbuchs “Geheimnisse der Vernehmungskunst” (erschienen bei Heyne) im Rahmen des Krimifestival München im Sektionshörsaal der Anatomischen Anstalt vor über 400 “Augenzeugen” mit dem Andreas-Hoh-Preis als “Ehren-Komplize” für sein Engagment und seine langjährigen Verdienste um das Krimifestival und als Publikumsmagnet ausgezeichnet worden. Er hält mit bislang insgesamt über 6.000 Zuschauern den Rekord als einer der erfolgreichsten Autoren mit dem meisten Publikumszulauf in der Geschichte des Festivals.

Weil sie so gut sind! Hier nochmal alle Trailer mit den Nominiertenvorstellungen von der Preisverleihungsgala am 13. April 2019 in Aachen.

Vier Tage lang bildete die Stadt Aachen das Epizentrum der deutschsprachigen Spannungsliteratur. Rund 250 Autorinnen und Autoren, darunter Klaus-Peter Wolf, Elisabeth Hermann, Simone Buchholz, Nina George und Wilsberg-Erfinder Jürgen Kehrer, aber auch Verleger, Lektoren, Buchhändler, Kriminalbeamte, Blogger und Fans nutzten die CRIMINALE ausgiebig für Lesungen, Erfahrungsaustausch, Podiumsdebatten, Branchendialog und Fortbildung.

Neuerscheinungen

Totgesagte leben lange
Wolfram Tewes, Jürgen Reitemeier
Totgesagte leben lange
Weiße Eifel
Stefan Winges
Weiße Eifel
Bürgenstock
Silvia Götschi
Bürgenstock