Aktuell

Prgrammfolder CRIMINALE 2018 in Halle

Vom 02. bis zum 06. Mai findet die CRIMINALE 2018 in Halle (Saale) & Region statt.
Highlight ist natürlich wieder die große Preisverleihung der Krimipreise der Autoren am Samstag, den 05. Mai 2018 im Neuen Theater zu Halle.

Aber auch das übrige Programm hat es in sich. Mit fast 60 Einzelveranstaltungen für jung und alt, Profi-, Amateur- oder Hobby-Kriminalist.

Das komplette öffentliche Programm der CRIMINALE jetzt hier auf der CRIMINALE-Website! Oder einfach den CRMINALE Programm-Folder herunterladen (PDF, 3,7 MB)

20 nominierte Bücher zu gewinnen

Unter den zahlreichen Einsendungen um die Nominiertenbücher ist das Los gefallen. Das SYNDIKAT gratuliert der Gemeindebücherei in Obrigheim, die alle Nominiertenbücher der diesjährigen Krimipreise der Autoren auf einen Schlag gewonnen hat.

Wir wünschen viel Spaß mit den 20 tollen Büchern, die die Jurys für die drei GLAUSER-Preiskategorien und für den HANSJÖRG-MARTIN-Preis von den jeweiligen Verlagen zur Verfügung gestellt bekommen haben.

Vom 21. März bis zum 9. Juni 2018 ist es im Vogtland mörderisch spannend!

Die KrimiLiteraturTage Vogtland begannen 2006 mit der ersten Kriminacht im Schloss Netzschkau, die sich ab 2007 zu Krimitagen entwickelte. Das Projekt ist mit rund 30 Aktivitäten jeweils im Frühjahr das umfangreichste autorenbasierte, generationsübergreifende und großenteils öffentliche Literatur- und Lesefestival im Vogtland und verfügt damit über ein Alleinstellungsmerkmal in der Region.

Nach einem Roman von SYNDIKATs-Mitglied Claudia Rossbacher:

Der zweite Film der Alpenkrimireihe führt das ungleiche Ermittler-Duo Miriam Stein und Hary Prinz in die Welt des Skisports: Um den Mord am österreichischen Nationaltrainer aufzuklären, blicken die Grazer Ermittler hinter die Hochglanzfassade, wo durch Konkurrenz, Intrigen und Kommerz der Teamgeist ad absurdum geführt wird. Die Verfilmung von Claudia Rossbachers Erfolgsroman verbindet einen spannenden Fall mit pointierten Dialogen und witzigen Sticheleien der Ermittler untereinander. Gedreht wurde an Originalschauplätzen in Schladming und während des spektakulären Skirennens "Nightrace".

Die Veranstalter des European Union Prize for Literature (EUPL) haben einen Schreibwettbewerb für die bisherigen Gewinner ausgelobt. Nun steht die Jury fest, zu der auch SYNDIKATs-Mitglied Nina George zählt.

Der EUPL wird unter anderem vom europäischen Vereinigungen der Verleger (FEP) und Buchhändler (EIBF) veranstaltet. Den Preis gibt es seit zehn Jahren. Auch aus diesem Anlass wurde für die bisherigen 106 Gewinner der Auszeichnung der Schreibwettbewerb "A European Story: EUPL Winners Write Europe" ausgelobt. Eingereicht werden sollten Kurzgeschichten und Erzählungen − mit einem inhaltlichen Bezug zu Europa und zum europäischen Erbe.

Beteiligt haben sich an dem Wettbewerb 36 EUPL-Preisträger aus insgesamt 26 Ländern, wie EUPL mitteilt. Die Geschichten wurden in 23 verschiedenen Sprachen geschrieben und werden von Literaturübersetzern ins Englische übertragen.

Neuerscheinungen

Rotlicht
Horst Bosetzky, Uwe Schimunek
Rotlicht
Fränkischer Krimisommer
Elmar Tannert, Roland Ballwieser, Tommie Goerz, Horst Prosch, Susanne Reiche
Fränkischer Krimisommer
Rieslingtrüffel
Gina Greifenstein
Rieslingtrüffel
Die Akte Jacobi
Frank Uhlmann
Die Akte Jacobi
Höllgrotten
Monika Mansour
Höllgrotten