Die geballte Kreativkraft von zwölf KrimiautorInnen begeisterte am Samstag, 10. Dezember, in der VHS Main-Taunus-Kreis in Hofheim/Ts. das Publikum. Einen großen Beitrag leistete auch der Fachbereich Kultur an der VHS unter Leitung von Dr. Gerrit Lungershausen.

In der speziell für diesen Abend erstellte Anthologie „WasserFälle“ (Herausgeber Belinda Vogt und Thorsten Weiß) finden sich kriminelle Fälle von mit allen Wassern gewaschenen Autoren, ob in den gefährlichen Strudeln der Flüsse, oder an verträumten Teichen, Seen und Bächen im Rhein-Main-Gebiet. Gelesen haben die Syndikats-Mitglieder Jürgen Heimbach, Bernd Köstering, Susanne Kronenberg, Alexander Pfeiffer und Fenna Williams, sowie von der Autorengruppe Dostojewskis Erben Leila Emami, Franziska Franke, Peter Luyendyck, Ute Schusterreiter, Dietmar Thate, Belinda Vogt und Thorsten Weiß. Die Anthologie „WasserFälle“ kann hier käuflich erworben werden.