Die Jury um das SYNDIKAT-Mitglied und Preisstifter Sebastian Fitzek hat drei Autoren auf die Shortlist für den Viktor Crime Award 2022 gesetzt. Nominiert sind: Henri Faber, ein neuer Thrillerautor mit österreichischen Wurzeln, Marc Hofmann, ein deutschen Lehrer und Kabarettist, sowie Stuart Turton, der in seiner britischen Heimat bereits Erfolge feiert. Der Gewinner wird am 11. November bekanntgegeben. Der Viktor Crime Award ist mit 6.666 Euro dotiert und wird seit 2018 im Rahmen der Biennale "Mord am Hellweg" vergeben.