Glauser Bloody Cover Gewinner 2022 quadrat KopieGesucht und gefunden -    die Gewinnerin steht fest:

KAFFEE. MOKKA. TOT.                             

Cover-Gestaltung:  Nina Schäfer, Köln

Verlag: EMONS

Hrsg: Anja Marschall

Wir, das SYNDIKAT, dürfen "unserer" Nina ganz besonders herzlich zu diesem Preis gratulieren, da sie zugleich die Covergestalterin unseres Krimi-Magazins "THRILL" ist. Nina, wir wussten es schon immer, Du bist die Beste!        

 

41DpaECbtbS. SX327 BO1204203200

 

2. Platz:                 RUM ODER EHRE              

51UexHlreUS. AC UY436 QL65

 

 

Carsten Sebastian Henn   

Cover-Gestaltung:  Lübbecke Naumann Thoben, Köln 

DUMONT


                                   

 

 

 

 

 

 3. Platz:                   MORD IM LESESAAL

71QamIDR5PL. AC UY436 QL65

 

 

Cover-Gestaltung:  U.O.R.G. Lutz Eberle, Stuttgart

Susanne Mathies

GMEINER

 



 

 

 

 


Bereits zum einundzwanzigsten Mal wurde das originellste, stimmigste, markanteste oder kurzum das schönste Krimi-Cover des vergangenen Jahres eines/einer deutschsprachigen Autors/Autorin ermittelt. Dazu nominierte die "Ehrenwerte Gesellschaft Münchens" in Zusammenarbeit mit dem SYNDIKAT, dem Verein deutschsprachiger Kriminalliteratur und dem krimi-forum aus fast 600 Neuerscheinungen des Jahres 2021 die zwölf Finalisten

Mehr als 5.000 Krimifans wählten daraus das "Bloody Cover 2022".

Ausstellungen in der Humboldt Bibliothek Berlin, der Stadtbibliothek Greiz, den Bücherhallen Hamburg-Barmbek, der Zentralbibliothek Köln, der Bibliothek Leipzig-Grünau Nord, der Stadtbibliothek München-Harras, der Bücherei in Schleiden, der Hauptbücherei Wien, der PBZ Bibliothek Altstetten in Zürich, dem Kriminalhaus in Hillesheim, natürlich auch in der „CRIMINALE“-Stadt 2022 Iserlohn, sowie die Abstimmung im Internet auf Krimi-Forum.de begleiteten den Publikumswettbewerb.

 

Initiatorin „Bloody Cover“: Angela Eßer

www.bloodycover.de