Online allgLiebe Syndies,

zwei Jahre keine Criminale heißt auch zwei Jahre keine Workshops und Fortbildungsveranstaltungen. Dankenswerterweise haben sich eine Reihe unsere Dozenten und Dozentinnen bereiterklärt, Workshops/Fortbildungenn in digitialer Form anzubieten. Von Oktober 21 bis März 22 wird es jeden Monat immer donnerstags eine dieser Veranstaltungen geben. Hier das Programm:

28.10: Plotten 18.11.: Woobooks 9.12.: Podcasts 13.1.: Gifte 15.2.: Pitchen, 10.3.: Bühnenpräsenz

 

Online-Workshops Herbst 21/Frühjahr 22


Plotten, praktisch und persönlich: ein Workshop, der (wieder) Lust aufs Plotten macht.
Mit Mischa Bach, Roman- und Drehbuchautorin, Dramatikerin, Lektorin 
Donnerstag, 28.10.21, um 19.30, 6 TN maximal
Die einen lieben es, die anderen hassen es: das Plotten, das so etwas ist wie die DNA der Geschichte und das Rückgrat des Spannungsaufbaus. Systeme und Theorien dazu gibt‘s zuhauf, aber was mache ich ganz praktisch, wenn‘s mal nicht so läuft? Wie man das Plotten nutzen kann, um verborgene Potenziale einer Geschichte zu entdecken und Probleme zu überwinden, darum geht es in unserer Plot-Sprechstunde. Damit möglichst alle Gelegenheit haben, ihren Plot und ihre drängendste(n) Frage(n) vorzustellen und kein Thema untergeht, werden alle Teilnehmer*innen gebeten, eine Kurzzusammenfassung (maximal 1 Seite) ihres Werkes samt Angaben zum Stand der Dinge sowie die drängendsten Fragen zu dessen Plot (oder auch zum Plotten allgemein) vorab zu mailen.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Woobooks - alternatives Verlagsmodell im Praxistest 
Mit Markus Stromiedel, Drehbuch- und Romanautor + Woobooks-Gründer, und Dieter Aurass, Autor + Woobooks-Teilnehmer
Donnerstag, 18.11. 21, um 19.30, TN: keine Begrenzung
Bücher verkaufen, bevor sie fertig geschrieben sind - funktioniert das? Das Autorenprojekt „Woobooks“ verfolgt genau diesen Ansatz und verbindet die Vorteile des Crowdfundings mit den Vorteilen eines Verlages. Mit zwei Zielen: 1.) Projekte realisieren, die in klassischen Verlagen kaum eine Chance hätten. 2.) Höhere Honorare generieren, von denen man leben kann.
In diesem Workshop berichtet Markus Stromiedel von den Erfahrungen aus der Probephase, er berichtet über das neue Konzept und über die Partnerschaft mit Startnext und stellt sich den kritischen Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Workshops. 
Mehr Infos vorab gibt es unter www.woobooks.de

Podcasten für Autor*Innen 
mit Klaudia Zotzmann-Koch, Autorin, Podcasterin, Datenschutzexpertin
Donnerstag, 9.12.21, um 19.30, 8 TN maximal
Alle reden von Podcasts. Was ist das überhaupt? Braucht man das als Autor*in? Und ist das überhaupt das Richtige für mich? Nach Klärung einiger grundlegender Fragen geht es ans Handwerk. Podcasten an sich ist einfach, aber ein paar Dinge gibt es doch zu beachten. Wie nimmt man eine Episode auf? Wie bearbeitet man die Audiodatei? Wie und wo lädt man sie hoch? Und wie kommt der eigene Podcast dann zu den Hörer*innen?
Außer der Absicht, wirklich etwas übers Podcasten lernen zu wollen, müsst Ihr nichts mitbringen, um am Workshop teilzunehmen. Spoiler: Ihr braucht auch überhaupt nicht viel, um einen Podcast zu starten. Für den Anfang reicht Euer Smartphone völlig aus. Wer schon ein bisschen Equipment hat, kann das gerne mitbringen und wir schauen uns an, wie Ihr damit am besten arbeiten könnt.
PS: Ihr müsst nicht mal Eure eigene Stimme mögen, um einen Podcast zu starten.

Ist Gift giftig?
Vortrag mit Sibyl Quinke, Autorin und Apothekerin
Donnerstag, 13.01.22 um 19.30, 20 TN 
Was ist giftig? Was ist nur unverträglich? Wo findet man essentielle Infos? Darüber und mehr erzählt die Apothekerin Sibyl Quinke.

Wie entwickele ich einen Pitch?
Workshop mit Hans-Peter Roentgen, Autor 
Donnerstag, 15.02.22, um 19.30, keine TN Begrenzung
Ein Pitch sagt in wenigen Sätzen alles über ein geplantes Buchprojekt aus. Mit einem Pitch will ich die Agentur, das Verlagslektorat für ein Buchprojekt begeistern. Wie dampfe ich meine Geschichte zu einem aussagekräftigen Pitch ein? Welche Pitchs gibt es? In diesem Workshop besprechen wir, wie man einen Pitch entwickelt.

Bühnenpräsenz und Ausstrahlung 
Vortrag und Übungen mit Isabella Archan, Autorin, Schauspielerin
Donnerstag, 10.03.22, um 19.30, TN: keine Begrenzung
Leichtigkeit und Präsenz auf der Bühne bei Lesungen, Podiumsdiskussionen, Vorträgen und anderen öffentlichen Auftritten. Ein ruhiger Atem. Eine klare und kräftige Stimme. Innere Ruhe und Gelassenheit empfinden. Sich mit einer Aura positiver Energie umgeben. Die Öffentlichkeit genießen und das Publikum für sich einnehmen. Kann man diese Eigenschaften als AutorIn für sich ausbauen? Ja! Dazu gibt es Methoden, die mit ihrem wenigen Aufwand und ihrer großen Wirkung überzeugen. Mit kleinen Tricks, einfachen Tipps und ein wenig Übung, kann jeder seinen Auftritt in der Öffentlichkeit glanzvoller und klarer gestalten.


WICHTIG! Anmeldung zu allen Workshops im Geheimbereich unserer Website (einloggen!).
Bei den Kursen mit TN-Begrenzung gilt die Reihenfolge der Anmeldung. 
Die individuellen Links für die Teilnahme erhalten alle Angemeldeten dann jeweils rechtzeitig vorab.