2021 April LKA München 01 KopieZum 75-jährigen Bestehen bietet das Bayerische Landeskriminalamt einen besonderen Einblick in Polizei- und Ermittlungsarbeit! - Unbedingt wissenswert für Krimi-AutorInnen!

Erkennungsdienst

Die drei Säulen des Erkennungsdienstes: Fingerabdruck, DNA, Gesichtserkennung.
Unvorstellbare Arbeit war es früher für die Ermittler: Karten mit Fingerabdrücken mussten von Hand durchgeblättert werden, bis eine Übereinstimmung gefunden werden konnte. Heute leistet AFIS die Hauptarbeit – die biometrische Erkennungssoftware durchsucht in Minuten Millionen von Fingerabdrücken.

 Exklusiv fürs SYNDIKAT: Fotos von den Dreharbeiten! 

War früher ein vollständiger Fingerabdruck nötig, ist heute schon ein Teilabdruck zu identifizieren.

Gleiches bei der DNA: immer winzigere Spuren führen zu Treffern, Phänotypisierung ist die modernste Entwicklung dieser Wissenschaft.

Und auch die Gesichtserkennung nimmt einen immer größeren Stellenwert bei der Identifizierung ein, wir zeigen dass dies auch nicht von der Maskenpflicht verhindert wird.


Fotos von den Dreharbeiten - exklusiv fürs SYNDIKAT!

IMG 2556

 

In 8 Folgen auf münchen.tv bietet das LKA Bayern ungewöhnliche Einblicke.

Heute live um 18 Uhr (Wdh. 19 und 21 Uhr) in münchen.tv:  Folge 5: Erkennungsdienst: https://www.muenchen.tv/livestream/, danach hier in der Mediathek.

 

 

 

 

 

 © Fotos: Ludwig Waldinger
Redakteurin Franziska Troger und Erster Kriminalhauptkomissar,
Pressesprecher des Bayerischen LKA Ludwig Waldinger

 

IMG 2566IMG 2595              

 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: Ludwig Waldinger