2021 03 29 Buchtipp DampferAbTriest quadrat 00Heute präsentiert die SYNDIKATS-Redaktion: "Dampfer ab Triest" von Günter Neuwirth.

Es gibt ein Gewinnspiel, bei dem drei Bücherpakte zu gewinnen sind. Die Gewinnfrage lautet: Wie hieß die Schifffahrtsgesellschaft, die den Dampfer „Thalia“ seit 1886
betrieb?

Zudem beantwortet Günter Neuwirth einige interessante Fragen in einem exklusiven Interview:

Deine Lieblingsworte?
"„Es war einmal …“ - Besser kann man keine Story beginnen!"

Dein Sehnsuchtsort?
"Der dritte Planet des Sterns Sol, einmal um die Ecke."

Wo schreibst du am liebsten?
"Aus praktischen Gründen ganz unspektakulär am Schreibtisch mit ergonomisch gut
gebautem Drehstuhl, Lampe und Standleitung ins Internet."

Welches ist dein Lieblingskrimi?
"Noch immer und auf ewig Otfried Preußlers „Der Räuber Hotzenplotz“."

Dein Lieblingskollege/Lieblingskollegin?
"Ich liebe euch alle!"

Warum bist du im SYNDIKAT?
"Weil ich da meine Lieblingskollegen/Lieblingskolleginnen treffen kann."

Dein Lieblingsgetränk?
"Schwarzer Tee"

Dein Lieblingsmord?
"Das Gehirn in Salzsäure auflösen."

Wo findest du Ruhe?
"Bei einsamen Wanderungen im Wald."

Wo Aufregung?
"Beim Tanz mit einer aufregenden Frau."

Deine persönlich meist gehasste Frage?
"Hast du nicht Angst, dass dir irgendwann die Ideen ausgehen? Meine übliche
Antwort: Solange du mein Gehirn nicht in Salzsäure auflöst."

Hier weiterlesen: https://www.das-syndikat.com/buecher/titel/12749-dampfer-ab-triest.html