Eine Aktion zum Welttag der Poesie vom Landestheater Oberpfalz:

 

Zum Welttag der Poesie am 21. März 2021 plant das Landestheater Oberpfalz eine kleine Aktion in der Nördlichen Oberpfalz: Anlässlich dieses Tages soll ein wenig Poesie aufs Land gebracht werden. Also werden Texte bekannter und unbekannter Autor*innen an öffentlichen Orten, Parks und Gebäuden angebracht und die Standorte in einer digitalen Karte markiert. Es ist gedacht als kleiner Hingucker für Passanten, erheiternd, anregend oder nachdenklich stimmend.

Das Theater fügt hinzu:

Es ist uns als klitzekleines Theater leider nicht möglich, Tantiemen für die Aktion zu bezahlen, aber wir möchten auch nicht nur Gemeinfreies aufhängen. Wer mag kleine Texte (kurze Auszüge, Gedichte, etc.) schicken, mit der Genehmigung, sie für ca. 4 Wochen öffentlich aufzuhängen? Das würde uns sehr weiterhelfen. Übrigens können wir bereits ankündigen, dass die Aktion ein Erfolg werden wird, diverse Gemeinden haben sich bereits angemeldet und möchten teilnehmen.

Interessenten schreiben bitte Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.