Der Autor Günter Wallraff erhält für sein Engagement für Meinungsfreiheit den mit 10000 Euro dotierten Hermann-Kersten-Preis des deutschen PEN-Zentrums.. 

 Der Vizepräsident der Schriftstellervereinigung, Ralf Nestmeyer, dazu: "Mit Günter Wallraff ehren wir einen der engagiertesten deutschen Autoren der letzten Jahrzehnte."

Die unabhängige ägyptische Online-Zeitung „Mada Masr“ und ihre Chefredakteurin Lina Attalah erhalten den Hermann Kesten-Förderpreis.

Die Verleihung beider Preise findet am 19. November um 19 Uhr im Kleinen Haus des Staatstheaters Darmstadt statt. Durch den Abend führt der Jurist, Publizist und Moderator Michel Friedman.

 

Quelle: PEN-Zentrum