Eine sehr wichtige Information für uns AutorInnen, für Verlage und Krimi-Interessierte: Lesungen werden wieder möglich - unter Auflagen!

Je Land und Bundesland/Kanton gibt es unterschiedliche Regelungen bezüglich Zeitpunkt der Lockerungen, Anzahl der Besucher etc.

Die Verwirrung ist derzeit groß, und die SYNDIKATs-Redaktion bemüht sich, Informationen zusammen zu stellen. Neben Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und der Schweiz gibt es  auch ein Informationsblatt Hamburg - das am 30.6. aufgrund der neuesten Verordnung des Hamburger Senats aktualisert wurde!

Die SYNDIKATS-Redaktion arbeitet auf Hochdruck daran, die unterschiedlichen Regelungen je Land und Bundesland bzw. Kanton unverbindlich zusammenzufassen, um den Auroren und Veranstaltern Hilfestellung zu geben, damit wieder Lesungen gehalten werden können.

 Die Informationsblätter sind redaktionelle, rechtlich unverbindliche Informations-Zusammenstellungen, Tagesstand je nach abgedrucktem Datum. Es gibt Informationsblätter für Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Hamburg und Niedersachsen und für die Schweiz. 

Wünschenswert wäre, wenn die entsprechenden Informationen für Österreich sowie weitere deutsche Bundesländer ebenfalls recherchiert werden können. Vielleicht kann sich hier der ein oder andere Autor, der sich bereits schlau gemacht, mit Informationen zu seinem Bundesland bei der Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden! Danke!

 Auch wenn jemand Detaillierungen, Aktualisierungen oder auch bereits persönliche Erfahrungen hat, wäre dies hilfreich. SYNDIKATler - gemeinsam sind wir stark! Ziel ist es, dass auch wir Autoren die Veranstalter beruhigen können, ihnen die Faktenlage und Anforderungen erklären können.

 

Zu den geforderten Hygiene-Konzepten verweisen wir zudem auf eine Vorlage der IHK.

Als Minimalanforderungen für kleinere Veranstaltungskonzepte wie Lesungen hat die SYNIDKATS-Redaktion die folgende Vorlage entworfen. Auch hier gilt: Die Redaktion des SYNDIKATS kann nicht dafür eintreten, dass hiermit für alle Bundesländer alle Ansprüche erfüllt werden. Zumal derzeit alles einem täglichen Wandel unterliegt. Wir empfehlen grundsätzlich die Frage nach einer spezifischen Vorlage für ein Hygienekonzept je Stadt/ Bezirk / Bundesland nachzufragen! Aber dies ist eine Orientierungshilfe für Autoren und Veranstalter.

Hier das Konzept eines die Mindest-Voraussetzungen erfüllenden Hygiene-Planes für kleinere Veranstaltungen wie Lesungen.  872.7K

Nicht vergessen:  Auch zu Corona-Zeiten ist alles, im Rahmen des Möglichen und Sinnvollen, zu bewältigen! 

 

 Weitere Länder und Bundesländer nachlesen: Hier.