Die großen Verlagsgruppen werden nicht auf der Frankfurter Buchmesse sein. Die Buchmesse bestätigt, dass der Publikumsmarktführer Random House, die Holtzbrinck-Buchtöchter, die deutschen Bonnier-Verlage nicht dabei sind. Mehr erfahrt ihr hier im Buchreport.