Im Syndikat sind fast alle namhaften deutschsprachigen Krimiautoren versammelt. Ihr jährliches Treffen"Die Criminale"ist Europas größtes Krimi-Event. Im Vorfeld der Criminale in Koblenz haben die Stadt Koblenz und 35 umliegende Städte und Gemeinden jeweils für ein Wochenende Krimiautoren eingeladen, um für einen Kurzkrimi speziell in diesem Ort zu recherchieren. So entstanden nicht nur 36 spannende Krimis, sondern gleichzeitig eine Momentaufnahme der teilnehmenden Orte, die sicherlich auch manchen reizt, diese zu besuchen, um sie kennen zu lernen: Andernach, Bad Ems, Bassenheim, Beltheim, Bendorf, Brey, Burgen, Emmelshausen, Kaltenengers, Kamp-Bornhofen, Kastellaun, Kehrig, Kirchwald, Koblenz, Lahnstein, Langenfeld, Lehmen, Leutesdorf, Mayen, Mendig, Mertloch, Mühlheim-Kärlich, Münstermaifeld, Neuwied, Nickenich, Osterspai, Plaidt, Polch-Ruitsch, Rhens, Simmern, Spay, Urmitz, Vallendar, Waldesch, Weißenthurm, Winningen. Die Geschichte "Fingerspitzenküsse in Waldesch" stammt aus der Feder von Renate Müller-Piper.